JaboG 32 / Lechfeld Air Base


Dem Ende entgegen

lechfeld_2011_20Als einer der ältesten Verbände der Luftwaffe ist das JaboG 32 bereits seit 1958 im bayerischen Lagerlechfeld südlich von Augsburg beheimatet. Die Tage des Verbandes und damit wohl auch die des militärischen Flugbetriebs auf dem Lechfeld sind allerdings seit letztem Herbst gezählt. Mit der Veröffentlichung des Stationierungskonzeptes der Bundeswehrreform wurde auch das Ende des JaboG 32 bekannt gegeben. Der Standort Lagerlechfeld wird mit stark reduzierter Anzahl an Dienstposten zwar erhalten bleiben, für das Jagdbombergeschwader ist aber in der zukünftigen Struktur der Luftwaffe kein Platz mehr. Die Zielstruktur sieht für die Luftwaffe nur noch insgesamt 85 Tornado Jagdbomber vor, welche sich auf die Geschwader in Büchel (JaboG33) und Jagel (AG51) aufteilen werden. Das Jahr 2012 könnte bereits das letzte für das JaboG32 sein, auch wenn aktuell noch kein Termin für die Auflösung des Verbandes bekannt ist. Vor allem für die Soldaten des bayerischen Verbands ist die Situation sehr diffizil, die persönliche Zukunftsplanung schwierig. Die ersten Vorboten der Auflösung haben das Lechfeld schon erreicht. Neben der Reduzierung der Gesamtjahresflugstunden für 2012 auf nur noch 3000h, wird auch die Anzahl der Luftfahrtzeuge bereits zurückgefahren. In den Spitzenzeiten wurden in Lechfeld mit ca. 50 Tornados (35 ECR & 10-15 IDS) rund 7000h im Jahr geflogen, aktuell sind nur noch ca. 35 Jets (27 ECR & ca. 10 IDS) in den Bestandsbüchern und bis auf die IDS-GT Trainer Version werden im ersten Halbjahr alle IDS Tornados an die anderen Verbände abgegeben. Die ersten fünf ECR Tornados sind bereits außer Dienst gestellt und neben zwei Maschinen, welche durch Absturz verloren gingen, werden noch weitere ausgephast werden. Nur noch 20 ECR´s werden nach der neuen Struktur beim AG51 in Jagel für die Erfüllung der SEAD – Rolle weiterfliegen.Trotz der Einschränkungen bleibt das JaboG 32 für die Erfüllung seiner Aufgaben in einem kontinuierlichen Training, bei dem neben dem täglichen Flugbetrieb auch die Hochwertübung Tigermeet (Oerland, Norwegen) und ein TLP Kurs auf dem Programm stehen. Die Tage des JaboG32 auf dem Lechfeld sind also gezählt, die Soldaten erledigt trotz aller Widrigkeiten ihre Aufgaben weiter mit höchster Präzision.

Trainingsflugbetrieb beim JaboG 32 Februar

Trainingsflugbetrieb beim JaboG 32 Mai & Transall Kommando LTG61 Landsberg/Penzing

Trainingsflugbetrieb beim JaboG 32 August & Instandsetzung / Militärgeschichtliche Sammlung

Das Stationierungskonzept der Bundeswehr wurde am 13.06.2012 durch Bekanntgabe des Zeitplans zur Realisierung konkretisiert und somit wurde nun auch das offizielle Ende des JaboG 32 bekannt. Zum 31.03.2013 endet die Geschichte eines des ältesten und traditionsreichesten Geschwaders der Luftwaffe. Bereits jetzt stehen die Zeichen auf Auflösung, so wurden die beiden fliegenden Staffeln schon zu einer gemeinsam operierenden Staffel zusammengelegt. Auch der Bestand an Luftfahrzeugen reduziert sich weiter. Alle Tornados der IDS-Version, einige wenige IDS-GT Trainer ausgeschlossen, wurden innerhalb der Luftwaffe an andere Geschwader abgegeben und die Zahl an ECR´s nimmt ebenfalls drastisch ab. Der sonderlackierte „Monster Tornado“ 46+29 hat beispielsweise seinen Dienst mittlerweile beendet. Das Geschwader selbst hat sowohl die Hochwertübung NATO Tiger Meet in Örland (Norwegen) als auch das TLP 3-2012 trotz aller Widrigkeiten mit hervorragenden Ergebnissen absolviert und erfüllt seinen Auftrag weiterhin mit Bravour. Stehen doch vor der Auflösung noch die NATO Überprüfung FORCE EVAL sowie der Fähigkeitstransfer, vor allem der SEAD – Aufgaben, innerhalb der Luftwaffe an. Bereits am Nachmittag des 20. Septembers fand die wohl letzte öffentliche Veranstaltung des JaboG 32 statt. An diesem Donnerstag durfte ein letztes mal beim traditionellen Oktoberfest gefeiert werden.

Trainingsflugbetrieb beim JaboG 32 Oktober

Ein ganz herzlicher Dank an die entsprechenden Beteiligten des JaboG 32, speziell der Presse – und Öffentlichkeitsarbeit, Flight Otto, Flight Lena, 321 Tigers, 322 Monsters sowie dem PIZ der Luftwaffe.
Für alle Freunde des JaboG 32 oder auch Liebhaber der ECR Tornados haben wir einen neuen Kalender 2013 „Jagdbombergeschwader 32 Lechfeld 2013 “ mit tollen Motiven aus Lechfeld in unserem Shop.

Text: © Mathias Grägel & Luftwaffe
Bilder: © Mathias Grägel / GME-AirFoto Februar, Mai, August 2012