Groupe de Chasse 1/2 ‘Cigognes’ – Base Aérienne 116 Luxeuil


Bei der Groupe de Chasse 1/2 ‘Cigognes’ (Störche) der französischen Luftwaffe feierte man im Oktober mit einem kleinen Event das hundertste Jubiläum des Todes ihres Jagdfliegerass Capitaine Georges Guynemer. Das Jagdgeschwader ist mit der Mirage 2000-5F ausgerüstet und auf der Base Aérienne 116 in Luxeuil – Saint Sauveur stationiert.

GC 01.002 ‘Cigognes’ - BA116 Luxeuil-Saint SauveurCapitaine Georges Guynemer ist mit 54 bestätigten Luftsiegen im ersten Weltkrieg der berühmteste Jagdflieger Frankreichs. Dazu ist er bis heute Namenspatron der SPA 3 Cigogne de Guynemer (Gruppe), die zur Groupe de Chasse 1/2 ‘Cigognes’ gehört. Ihm zu Ehren wurde nun am 06. Oktober mit einem kleinen Event auf der Base Aérienne 116 in Luxeuil-Saint Sauveur sein 100 Todestag gefeiert. Die Groupe de Chasse 1/2 ‘Cigognes’ ist hier stationiert und heute mit der Dassault Mirage 2000-5F ausgerüstet. An diesem Oktobernachmittag gab es neben entsprechenden militärischen Zeremoniell auch eine kleine Airshow in der frühen Abendstunden. Auf der Flightline fanden sich die Patrouille de France, das Rafale Solo Demo Team aus St.-Dizier, die Extra 330SC der EVAA sowie Replikats von Doppeldeckern aus dem ersten Weltkrieg ein. Eine der heimischen Mirage 2000-5F wurde mit einer schönen Sonderlackierung versehen und war dann auch in einem Solo Display sowie einer QRA – Demonstration zu sehen. Hierbei fungierte eine TB-30 Epsilon als in den Luftraum eindringendes, langsames Flugzeug. In schönem Abendlicht beendete die Patrouille de France den Tag bevor in den Werfthallen noch weiter gefeiert wurde. Capitaine Georges Guynemer starb am 11. September 1917 und flog dabei die Spad XII. Er war Staffelkapitän der Escadrille N.3 (Störche), die noch heute zur GC 01.002 ‘Cigognes’ gehört. Dazu die SPA 3 Cigogne de Guynemer, SPA 26 Cigogne de Saint Galmier und die SPA 103 Cigogne de Fonck. Mit der Mirage 2000-5F stellt das Geschwader heute die Luftverteidigung Frankreichs sicher und stellt dafür seit 2011 in Luxeuil rund um die Uhr eine QRA mit vier Mirage 2000. Dazu war die Einheit schon beim NATO Air Policing im Baltikum im Einsatz und Teilnehmer verschiedenster NATO Hochwertübungen.▪

Text & Bilder: © Mathias Grägel / GME-AirFoto GbR – Oktober 2017